Nachrichten & Notizen
aus dem Kulturerbe

 
 
   Nachrichten Landeskunde Kulturerbe Baden-Württemberg Museen Museum Heidelberg Mannheim Karlsruhe Freiburg Schlösser Gärten Denkmalschutz Badische Heimat
Informationen und
Anmeldung
bei den Veranstaltern

Einkaufen bei Landeskudne online

24.4.17

Ausstellungen - Vorträge - Veranstaltungen

Termine in der Region

März 2017 | April | Mai | Juni | Juli | August und später

 

April

Freiburg

Donnerstag / 27.04./ 18:15 Uhr
Das Beben und das Münster
Das große Erdbeben von 1356 und seine Spuren in Basel
Dr. Frank Löbbecke, Basel/Furtwangen
Bibliothek des Alemannischen Institut in Freiburg

Heidelberg

Mittwoch, 26. April,
Besichtigung der Photovoltaik-Anlage auf der ehemaligen Deponie Feilheck
Der Solarpark auf der ehemaligen Deponie Feilheck an der Grenze zu Oftersheim ist die größte Photovoltaik-Anlage der Stadtwerke Heidelberg und die zweitgrößte in ganz Heidelberg. Auf einer Fläche von drei Fußballfeldern produziert sie Strom aus der Sonne für rund 500 Haushalte.
Nicolas Klee, Projektingenieur für Regenerative Energien bei den Stadtwerken Heidelberg, durch die Anlage und gibt einen Überblick über ihre Entstehung, Funktionsweise und Leistung. Besucher erfahren außerdem mehr über die Aktivitäten des Energieversorgers im Bereich Photovoltaik.
reffpunkt für die gut einstündige Führung ist um 16 Uhr vor dem Kundenzentrum der Stadtwerke Heidelberg in der Kurfürsten-Anlage 42-50. Ein Bus bringt die Besucher von dort zur Anlage und später wieder zurück. Eine Fahrt dauert etwa 15 Minuten. Für die Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 21. April per Mail an unternehmenskommunikation@swhd.de oder Telefon 06221 513-4151 gebeten.
Stadtwerke Heidelberg

Samstag, 29. April 2017, ab 14 h
Führung im Mühltal zur Trinkwasserversorgung aus Quellen
Bei der eineinhalbstündigen Tour erfahren die Besucher Wissenswertes über die Trinkwasserversorgung aus den dortigen Quellen.
Das Trinkwasser in Heidelberg stammt zu rund 5 % aus heimischen Quellen und einige davon befinden sich im Handschuhsheimer Mühltal. Wie sich die Wasserversorgung dort entwickelte, wie sie heute funktioniert und welche Qualität das Wasser hat, erklärt Chemieingenieur Volker Hohmann für die Stadtwerke Heidelberg.
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz am Turnerbrunnen; die Tour führt bis zur Spechelsgrundquelle und endet an der Schmittschen Quelle in der Nähe des Ausgangspunktes. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mannheim

Mi 26.04.2017 | 14:30 Uhr
Museum Weltkulturen D5 | Anna-Reiß-Saal
Kulturschmaus am Nachmittag
Highlights der Metropolregion Rhein-Neckar und Gesichter aus Kunst, Sport, Wirtschaft, Gesellschaft aus Mannheim
Die Besucher erwartet ein Vortrag von Dr. Claude W. Sui und ein Künstlergespräch mit der Mannheimer Fotografin Nicole Simon.
Eintritt: 5,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro
Anmeldung unter 0621-293.3150

26.4.2017
Abendvortrag »Die Frauenfriedensbewegung in der Bundesrepublik in den 1970er und 1980er Jahren« von Anne Bieschke M.A. (Mannheim) im Elfriede Höhn-Hörsaal (EW 151) um 17:15 Uhr.
Förderverein des Historischen Instituts (fhi) und Verein zur Förderung des Historischen Instituts und der Antikensaalgalerie an der Universität Mannheim e.V.

Mi 26.04.2017 | 15:30 – 16:30 Uhr
Museum Weltkulturen D5
Tüfteleien für Mini-Mäuse
Die Mäuse Zita, Kunz, Zora, Strizzi und Lenz wohnen auf einem Dachboden und freuen sich schon über Verstärkung der Mäusebande. Dafür laden sie einmal im Monat das ganz junge Publikum im Alter von 1 bis 3 Jahren in die Ausstellung "Total genial!" ein, um "Mäuschen zu spielen". Damit der Austausch zwischen den Kindern und den Erwachsenen nicht zu kurz kommt, besteht im Anschluss die Möglichkeit, in der Pausen-Zone den Besuch gemütlich ausklingen zu lassen.
Eintritt: 8 Euro, unter 4 Jahren frei | für Kinder von 1 – 3 Jahren in Begleitung Erwachsener

Fr 28.04.2017 | 15:30 – 16:30 Uhr
Museum Weltkulturen D5
Tüftelspaß für die ganze Familie
Familienwegbegleitung
Mit einer spannenden Einführung starten Kinder in die Ausstellung "Total genial!", in der sie auf eigene Faust mit ihrer Familie die coolsten Erfindungen der Menschheitsgeschichte entdecken können. Für Fragen sind die Wegscouts immer dabei. Sie zeigen den Kindern fesselnde Maschinen und sonderbare Erfindungen.
Eintritt: 6 Euro | Für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung Erwachsener

Karlsruhe

 

Konstanz

Öffentliche Themen-Führungen im Rosgartenmuseum:

Heilige und ihre Erkennungszeichen – Detektivgeschichte durchs christliche Mittelalter
Donnerstag, 27. April, 16 Uhr

Der Hitler-Attentäter Georg Elser, das „Dritte Reich“ und die deutsch – schweizerische Grenze
Sonntag, 30. April, 14 Uhr

Freitag, 28. April, 18 Uhr
Führungen zur Römer-Pyramide am Konstanzer Münster
Führungsentgelt pauschal 1,- Euro, wird direkt vor Ort erhoben.

Museenioren - Ein unterhaltsamer Nachmittag im Rosgartenmuseum für die Generation 60+
Dienstag, 25. April, 15 Uhr
"Der Leinersaal"
Im Anschluss an die ca. 1-stündige Führung besteht die Möglichkeit bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen Kontakte zu knüpfen. Im Preis von 10 € pro Person sind die Führung sowie 1 Heißgetränk (z.B. Kaffee, Tee, Cappuccino oder Schokolade) und 1 Stück Kuchen in unserem gemütlichen Museumscafé inbegriffen. Das Programm ist für Rollstuhlfahrer geeignet (bitte bei der Anmeldung angeben).
Anmeldung erforderlich: Ines.Stadie@konstanz.de oder 07531 / 900-914

Bad Mergentheim

 

Schlösser & Gärten

Neues Schloss Meersburg
Info und Anmeldung Telefon +49(0)75 32.80 79 41 0

...

Kloster und Schloss Salem
Information und Anmeldung Telefon +49 (0) 75 53 . 916 53 - 36

Sonntag, 30. April 2017 | 11.00
Kloster und Schloss Salem
"Der Abbtey Lust-, Baum- und Kuchelgarten". Salemer Gärten im Wandel der Zeit
Sonderführung, die die faszinierende Welt der Gärten in den Mittelpunkt stellt.

Donnerstag, 27. April 2017, 15.00 Uhr
Nun will der Lenz uns grüßen
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Bruchsal
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Schloss Schwetzingen

Freitag, 28.04. bis Samstag, 27.05.
Schloss Schwetzingen
Schwetzinger SWR Festspiele
Rokokotheater und Zirkelsäle

Lörrach

 

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

15.04.-22.04. UHLDI: Feuermachen und Ernährung auf steinzeitliche Art

30.04. Pfahlbaukino
andere

Ausstellung: "RE – VISION 817: ein Kunstprojekt des Kunstvereins Villingen-Schwenningen e.V. in Kooperation mit dem Franziskanermuseum". 26.3. – 21.5.2017
Zum Jubiläum der Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen vor 1200 Jahren reflektieren 21 Kunstschaffende die dokumentenarme Zeit um 800 und füllen sie künstlerisch.
Franziskanermuseum, Rietgasse 2, 78050 Villingen-Schwenningen, museen.villingen-schwenningen.de, Di-Sa 13-17 Uhr, So + Feiertag 11-17 Uhr

Samstag / 29.04. / ganztägig / Exkursion
Schloss Salem und Feuchtmayer-Museum und Heiligenberg
Dr. Hans-Joachim Schuster, Tuttlingen
Anmeldung unter Tuttlinger Geschichtsverein Tel. 07461-96910

Mai 2017

Freiburg

 

Heidelberg

Mittwoch, 3. Mai, 19.00 Uhr
„Abt Sigehard von Lorsch und die Starkenburg bei Heppenheim“
Neue Einsichten aus alten Quellen zum frühen Burgenbau an der südlichen Bergstraße.
Christian Burkhart M.A., Historiker, Dossenheim
Eintritt 3,00 Euro, Großer Salon
Eine Kooperation mit der Deutschen Burgenvereinigung / Kurpfälzer Kreis

Sonntag, 7. Mai, 11 h
Öffentliche Führung
Mittwoch, 11. Mai, 12.15 - 12.45
Kurzführung
Sonderausstellung „Imagine John Lennon“

Sonntag, 21. Mai, 11 h
Internationaler Museumstag - Motto: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“
Eröffnung der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“
Alte Aula der Universität / KMH
14 h
Führung mit Eileen Wiesmann in der Sonderausstellung„Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch, 24. Mai, 12.15 – 12.45 Uhr
Kunst am Mittag
„Papst in Ketten. Sturz und Gefangenschaft von Papst Johannes XXIII. in
Heidelberg und Mannheim“. Sonderführung mit Dr. Heike Hawicks im Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Sonntag, 28. Mai, 11.00 Uhr
Öffentliche Führung in der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“ mit Eileen Wiesmann

Mittwoch, 31. Mai, 12.15 – 12.45 Uhr
Kunst am Mittag
„Katechismus, Ketzer und Calvin – Die reformierte Lehre und die Kurpfalz“
Kurzführung mit Eileen Wiesmann Im Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch, 31. Mai, 19.00 Uhr
Vortrag „Das Papsttum am Vorabend der Reformation“
Prof. Dr. Klaus Herbers, Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg
Eintritt frei, Großer Salon
Im Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mannheim

3.5.2017
Abendvortrag »“Den Stachel stößt Du in ein unerlaubtes Loch!“ Geschwisterliebe bei den Ptolemäern« von Lukas Kainz (Mannheim) im Elfriede Höhn-Hörsaal (EW 151) um 17:15 Uhr.
Förderverein des Historischen Instituts (fhi) und Verein zur Förderung des Historischen Instituts und der Antikensaalgalerie an der Universität Mannheim e.V.

Do 04.05.2017 | 19 Uhr
Museum Weltkulturen D5 | Anna-Reiß-Saal
Vortrag Archäologie | Dr. Klaus Wirth und Friedrich Teutsch, Oberarchivrat im Stadtarchiv Mannheim a.D.
Das Dorf Mannheim unterm Schloss
Im Jahr 2016 gelang den Archäologen der Reiss-Engelhorn-Museen der erstmalige dingliche Nachweis des lange gesuchten, immer am Schloss vermuteten Dorfes Mannheim. Wenn auch nur ein bescheidener Teil entdeckt wurde, so besaß diese Entdeckung doch einen großen Knalleffekt. Im Vortrag werden noch einmal die Schriftquellen bemüht und im Lichte der aktuellen archäologischen Quellen neu bewertet.
Eintritt: 3 Euro

Sa 06.05.2017 | 14 – 16 Uhr
Museum Weltkulturen D5
Spezialprogramm "Total genial!"
"Schüler experimentieren" und "Jugend forscht" in den rem
Mit dem Vorurteil, dass Kinder zu jung sind, um Erfinder zu sein, räumen die Reiss-Engelhorn-Museen mit der Mitmach-Ausstellung "Total genial!" auf. Am 6. Mai 2017 können die Besucher echten Erfindern über die Schulter schauen. Zu Gast sind Preisträgerinnen und Preisträger der Wettbewerbe "Schüler experimentieren" und "Jugend forscht". Sie stellen ihre ungewöhnlichen Projekte vor.
Teilnahme ist im Ausstellungseintritt enthalten

So 07.05.2017 | 11:15 Uhr
Museum Weltkulturen D5 | Anna-Reiß-Saal
Talk Fotografie I Claude W. Sui im Gespräch mit Thommy Mardo
Facetten der Porträtkunst
Chako Habekost nannte ihn einen "Allround-Könner", "Modell-Ästhet für's Authentische" und "Kunst-Schaffenden mit dem anderen Blick(winkel)": Der vielfach preisgekrönte Fotograf Thommy Mardo präsentiert ausgewählte Porträts.
Eintritt: 3 Euro

So 07.05.2017 | 14 – 15 Uhr
Museum Weltkulturen D5 | Treffpunkt: Kasse
Zwergenführung
Mit Jägern und Sammlern in der Höhle
Bei einem Rundgang durch die Ausstellung "Versunkene Geschichte" erfahren die Kinder, wie die Jäger und Sammler in der Steinzeit gewohnt haben.
Teilnahmegebühr: 3 Euro | für Kinder von 4 – 6 Jahren
Anmeldung unter 0621-293.3771

Do 11.05.2017 | 19 Uhr
Museum Zeughaus C5 | Florian-Waldeck-Saal
MAV-Vortrag | Dr. Sebastian Parzer
Oberbürgermeister Dr. Fritz Cahn-Garnier. Mannheims vergessenes Stadtoberhaupt des Wiederaufbaus
Bei der ersten Direktwahl des Mannheimer Oberbürgermeisters nach dem Zweiten Weltkrieg im Februar 1948 konnte sich der Jurist Dr. Fritz Cahn-Garnier (1889-1949) gegen den von Amerikanern eingesetzten Amtsinhaber Josef Braun durchsetzen. Doch nur etwas mehr als ein Jahr war es dem rassisch Verfolgten der NS-Diktatur vergönnt, die Geschicke der Stadt zu lenken. Im Juni 1949  erlag er einem Herzinfarkt. In dieser kurzen Zeit hat Cahn-Garnier entscheidende erste Schritte zum Wiederaufbau Mannheims unternommen. Neben der Wiederherstellung der Infrastruktur und der Schaffung von Wohnraum setzte er sich besonders für einen Neuanfang im kulturellen Bereich ein.
Mannheimer Altertumsverein
Eintritt: frei

31.5.2017 Führung durch die Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen »Die Päpste und die Einheit der Lateinischen Welt«, Treffpunkt vor dem Eingang zum Museum Zeughaus um 14:45 Uhr. Unkostenbei-trag für Nicht-Mitglieder (10,50 Euro), Mitglieder (8,00 Euro), Stu-dierende (3,00 Euro). Anmeldung bis spätestens Freitag, 26. Mai über unsere E-Mail oder dem Postweg.
Förderverein des Historischen Instituts (fhi) und Verein zur Förderung des Historischen Instituts und der Antikensaalgalerie an der Universität Mannheim e.V.

Karlsruhe


Konstanz

10. Mai 2017, 19 h
Der Präsident der USA - das unbekannte Wesen
Prof. Dr. Lothar Burchardt, Universität Konstanz
Thema das Monats
Vortrag und Aperitif 5 €
Anmeldung: Ursula Benkö, Tel 07531.900.913 oder .Ursula.Benko@konstanz.de

Bad Mergentheim 11. Mai, 19.30 Uhr
Literatur im Schloss: Ein Abend mit Marcel Beyer
Lesung und Gespräch
Moderation: Helmut Böttiger
In den Feuilletons und Literaturzirkeln gab es selten eine solch einhellige Zustimmung zu einem Preisträger wie zu diesem: Marcel Beyer wurde 2016 mit dem wichtigsten Literaturpreis des Landes, dem Georg-Büchner-Preis, ausgezeichnet. Der 1965 geborene Autor reiht sich damit in eine illustre Gruppe von Autoren ein – von Gottfried Benn über Paul Celan, Ingeborg Bachmann, Uwe Johnson bis zu Rainald Goetz. Marcel Beyer, in Baden-Württemberg geboren, am Niederrhein aufgewachsen, lebt seit 20 Jahren in Dresden. In seinen Romanen („Flughunde“ oder „Kaltenburg“), in seinen Gedichten und Essays ist ein großes Geschichtsbewusstsein zu spüren. Beyer schaut unter die Oberflächen und gräbt in tieferen Zeitschichten. Beim Schreiben sei die Frage wichtig, sagte er einmal, ob es für einen selber eine Herausforderung bleibe, ob es einen dunklen Horizont gebe, auf den man sich zubewege, der aber immer gleich dunkel bleibe, gleich verlockend. „Literatur im Schloss“ widmet Marcel Beyer einen Porträtabend, bei dem dieser dunkle Horizont in den Blick kommen soll.
Schlösser & Gärten

Donnerstag, 4. Mai 15.00 Uhr
Nun will der Lenz uns grüßen
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Rastatt
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Sonntag, 14.05.
Schloss Schwetzingen
Muttertagsaktion „…und Mama flaniert dann mal“
Schlossgarten

Sonntag, 21.05.
Schloss Schwetzingen
Spargelwanderung
Feldwege hinter dem Schlossgarten

Sonntag, 28.05.
Aktionstag „Radkult(o)ur Schwetzingen“ zum Drais-Jubiläum. Mit Picknick für die ganze Familie
Rasenfläche am Schlossgarten, Zähringer Straße

Lörrach Freitag, 5. Mai 2017
Busfahrt nach Karlsruhe zum Besuch der Ausstellung „Ramses. Göttlicher Herrscher am Nil im Badischen Landesmuseum.
Es besteht auch die Möglichkeit in der Staatlichen Kunsthalle die Ausstellung „Unter freiem Himmel" zu besuchen, in der mehr als 50 Spitzenwerke der Landschaftsmalerei aus der hauseigenen Sammlung zu sehen sind. (Eintritt 8 €, mit Museumspass gratis)Abfahrt am Busbahnhof 8.30 Uhr, Führung durch die Ausstellung 14 Uhr
Abfahrt in Karlsruhe 17 Uhr, Ankunft in Lörrach ca. 19.30 Uhr
Preis für Fahrt, Eintritt und Führung mit Museumspass 40 i, ohne Museumspass 50€

Mittwoch, 24. Mai 2017,10 -12 Uhr
Mittwoch-Matinee: Von Drahteseln und Stahlrössern. Die Liebe zum Velo
Die Museen Basel veranstalten den Ausstellungsrundgang zur 200-jährigen Geschichte des Fahrrads mit anschließendem gemütlichen Kaffeetrinken. Mitglieder des Museumsvereins bezahlen statt 10 nur 5 Euro.

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

sonn- und feiertags       Steinzeitparcours für Familien, Pfahlbaukino

25.05.-28.05. Steinzeitolympiade zum Mitmachen

andere

Le concert de lancement de ICH BIN DO d’Isabelle Grussenmeyer c’est le 14 mai à 17h à la Choucrouterie à Strasbourg
Réservez vos places au 06 83 89 18 34 ou par mail : trudelproduction@gmail.com

Isabelle Grussenmeyer tritt auch in Baden auf : am 6.Mai Konzert  in Breisach am Rhein; "" weitere Details

Montag, 8. Mai 2017, 19.30 Uhr Die Reformation in Wertheim Dr. Robert Meier, Würzburg
Staatsarchiv Wertheim, Bronnbach

Mittwoch | 17.05. | 19:00 Uhr | Vortrag
Ökologie contra Ökonomie?
Die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen für den Bau des Prüfund
Testzentrums der Firma Daimler AG in Immendingen (PTZ)
Dr. Lothar Ulsamer, Daimler AG / Dietmar Herold, Baader Konzept
Dr. Frieder Dinkelaker, Landratsamt Tuttlingen (Forstamt)
Ort: Donaueschingen, Hotel Grüner Baum in Allmendshofen.
Samstag | 20.05. | 13 Uhr bis 16 Uhr | Exkursion
Besichtigung des Prüf- und Testzentrums und Begleitmaßnahmen.
Fahrt mit Bus (15 Euro). Anmeldung: Geschäftsstelle des Baarvereins.
Baarverein

Freitag | 19.05. | 19:30 Uhr | Vortrag
Luther war kein Freiheitsheld
Kleine Korrekturen zum Reformationsjubiläum im Jahre 2017
Christoph Fleischmann, Köln
Ort: VS-Marbach, Versöhnungskirche, Am Talacker 9.
Kooperation mit der Ev. Matthäusgemeinde Villingen-Marbach.
Baarverein

Samstag / 20.05 / 13 Uhr bis 16 Uhr / Exkursion
Ökologie contra Ökonomie ?
Die ökologischen Ausgleichsmaßnahmen für den Bau des Prüf- und Testzentrum
der Firma Daimler AG in Immendingen
Besichtigung des Prüf- und Testzentrums und Begleitmaßnahmen.
Fahrt mit Bus , Kosten 15,- Euro pro Person
Bitte anmelden bei der Geschäftsstelle des Baarvereins

21. Mai 2017, 11-17 Uhr
Internationaler Museumstag: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“
Lobdengau-Museum Ladenburg, im und vor dem Museum

Juni 2017

Freiburg

 

Heidelberg

Sonntag, 4. Juni, 11 h
„Im Zeichen des Kreuzes – Konzil und Ketzerverbrennungen in Konstanz
und Heidelberg“
Sonderführung mit Dr. Heike Hawicks. Im Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch 21. Juni, 12.15 - 12.45
Kunst am Mittag
„Ludwig III.: Kurfürst, königlicher Vertreter und Ketzerverfolger – Ludwigs Rolle im Reich und in Heidelberg“
Kurzführung mit Dr. Heike Hawicks iIm Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch, 21. Juni, 19 h
Vortrag „Papsttum und Universitäten“
Prof. Dr. Jürgen Miethke, Heidelberg
Eintritt frei, Großer Salon
Im Rahmen der Sonderausstellung„Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch, 28.6., 12.15 - 12.45 h
Kunst am Mittag
„Spott und Hohn. Der Papst im Vexierbild“
Kurzführung mit Dr. Karin Tebbe im Rahmen der Sonderausstellung „Heidelberg und der Heilige Stuhl“

Mittwoch, 28.6., 19 h
Kunst im Salon
„Ich rühm dich, Heidelberg“. Oswald von Wolkenstein und die Musik des Minnesangs, vorgestellt von Museumsdirektor Prof. Dr. Frieder Hepp und Dr. Heike Hawicks
Sigrid Haselmann, Harfe
Eintritt frei, Großer Salon

Mannheim

7.6.2017
Abendvortrag »Römische Kaiserfrauen« von Dr. Rosmarie Günther (Mannheim) im Elfriede Höhn-Hörsaal (EW 151) um 17:15 Uhr.
Förderverein des Historischen Instituts (fhi) und Verein zur Förderung des Historischen Instituts und der Antikensaalgalerie an der Universität Mannheim e.V.

Karlsruhe

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18 Uhr
Italienische „Gastarbeiter“, Europa und der Südwesten. Aspekte früher europäischer Integration aus der
Perspektive Baden-Württembergs
Vortrag von Prof. Dr. Heike Knortz
Institut für Ökonomie und ihre Didaktik, Pädagogische Hochschule Karlsruhe
– Im Rahmen der Heimattage Karlsruhe–
Regionalzentrum Karlsruhe, Kriegsstraße 100


Konstanz

14. Juni 2017. 19 h
Traumfabriken und Paläste - Das Kino in Konstanz
David Bruder, Historiker Konstanz
Thema das Monats
Vortrag und Aperitif 5 €
Anmeldung: Ursula Benkö, Tel 07531.900.913 oder .Ursula.Benko@konstanz.de

Bad Mergentheim

 

Schlösser & Gärten

3. bis 25.6.
Schloss Schwetzingen
Ausstellung: Laura Ford. Malerei und Plastiken in der Orangerie
Orangerie im Schlossgarten

Donnerstag, 08.06.
Schloss Schwetzingen
Konzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters
Rokokotheater im Nordzirkel

Freitag, 16.06.
Schloss Schwetzingen
Benefizkonzert des Lions Club Schwetzingen in Kooperation mit der Mozartgesellschaft Schwetzingen
Rokokotheater im Nordzirkel

Sonntag, 18.06.
Schloss Schwetzingen
Landesweiter Schlosserlebnistag
Schloss und Schlossgarten

Donnerstag, 1. Juni 15.00 Uhr
Den Garten erleben mit allen Sinnen
Führung für Demenz-Kranke im Botanischen Garten Karlsruhe
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Donnerstag, 22. Juni 2017, 15.00 Uhr
Den Garten erleben mit allen Sinnen
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Bruchsal
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Donnerstag, 29. Juni 15.00 Uhr
Den Garten erleben mit allen Sinnen
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Rastatt
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Lörrach

Donnerstag, 1. Juni 2017,18 Uhr
Buchvernissage «Vom Glück in der Schweiz?»
Andrea Aithaus ist Kuratorin der aktuellen Ausstellung über deutsche Hausangestellte in der Schweiz. In ihrem Buch stellt sie das Thema ausführlich dar. Die Autorin ist bei der Buchvorstellung im Gespräch mit Maya Jans und Elfi Thoma, der Abend wird moderiert von Felizitas Schaub.

Mittwoch, 7. Juni 2017
Busfahrt nach Ronchamp mit Studiendirektor i.R. Herbert Kuhn
In Ronchamp besichtigen wir unter Führung von Herrn Kuhn die berühmte Wallfahrtskirche. Auf dem Rückweg, der je nach Wetter durch den Sundgau oder über die Vogesen führt, legen wir noch eine Kaffeepause ein.
Abfahrt am Busbahnhof 13 Uhr, Ankunft in Lörrach ca. 19 Uhr
Preis für Fahrt, Führung und Eintritt 30 €

Dienstag, 20. Juni 2017,19 Uhr,
Begegnung im Zeichen von Albert Richter und Willi Eichin
Zwei Straßen erinnern in Lörrach an Fahrrad-Weltmeister: die Albert-Richter-Straße in Stetten an den Weltmeister im Fahrradsprint von 1932, der vom NS-Regime verfolgt 1940 im Gefängnis in Lörrach starb, und die Willi-Eichin-Straße im neuen Haagener Wohngebiet Beiist an den Weltmeister 1960 und 1970 im Einer-Kunstradfahren. Die Veranstaltung erinnert an beide Persönlichkeiten und bietet Gelegenheit zur Begegnung. Moderation: Markus Moehring

Sonntag, 25. Juni 2017,17 Uhr
Elsässischer Abend mit Pierre Kretz: Sprachenschmuggelei
Hebelbund
Dreiländermuseum

Dienstag, 27. Juni 2017
Busfahrt nach Müllheim zum Besuch des Markgräfler Museums
Um 14.30 Uhr wird uns der Museumsleiter Herr Merk durch die vor einiger Zeit neu eingerichtete Literaturabteilung und die aktuelle Ausstellung von Bildern Emil Bizers und Adolf Strübes führen. Danach haben Sie Zeit zu freier Verfügung.
Abfahrt am Busbahnhof 13.30 Uhr, Abfahrt in Müllheim 17 Uhr
Ankunft in Lörrach ca. 17.45 Uhr
Preis für Fahrt, Eintritt (im Führungspreis inbegriffen) und Führung 25 €
Anmeldung für die drei Fahrten beim Besucherservice des Dreiländermuseums:
museum@loerrach.de oder Tel.: 07621-415150 (täglich 11 bis 18 Uhr, außer Montag).

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

03.06.-18.06. Steinzeitparcours für Familien, Pfahlbaukino

04.06.-11.06. ARCHAE-X-Tage: Tage der experimentellen Archäologie: Steinzeitentertainment mit BLUMAMMU

07.06. Archaeo-kids - Treffen des Kinderklubs:Bogenbau mit BLUMAMMU (9-11 Uhr, nur mit Anmeldung)

12.-16.06.       ARCHAE-X-Tage: Tage der experimentellen Archäologie: Wie entsteht ein Einbaum

25.06. Steinzeitparcours für Familien, Pfahlbaukino

andere

Samstag | 03.06. | ab 19 Uhr | Festakt und Vortrag
1200 Jahre Pfohren
Dr. Peter Erhart, Stiftsarchiv St. Gallen
Ort: Donaueschingen-Pfohren, Festhalle, Gartenstraße 2.
Baarverein

8. Juni 2017, 11 h
Schloss Tettnang
Einmal Graf und Gräfin sein
Kinderführung in historischen Kostümen für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wie lebten die Grafen und Gräfinnen von Montfort vor circa 250 Jahren? Wie sah der Alltag am Hofe aus? Welche Kleider wurden damals getragen?
Eine Antwort darauf erhalten Kinder in anschaulicher Weise bei der Führung durch das Schlossmuseum. Gekleidet in wunderschöne historische Kostüme können sich die jungen Schlossbesucher in eine längst vergangene Epoche zurückversetzen.
9 € / Kinder 4,50€

Mittwoch | 21.06. | 19:30 Uhr | Vortrag
Felsbrüter im Südwesten
Die Wiederbesiedlung des Schwarzwaldes durch Wanderfalken,
Uhus und Kolkraben in den letzten fünfzig Jahren
Fabian Mauz, Kirchzarten / Dr. Frank Rau, Freiburg
Ort: Donaueschingen, Evang. Gemeindehaus, Max-Egon-Straße 21a.
Baarverein

Juli 2010

Freiburg  
Heidelberg

 

Mannheim

 

Karlsruhe

 

Konstanz

19. Juli
Große Schätze der kirchlichen Kunst im Kanton Thurgau
Betty Sonnberger, Thurgauer Denkmalpflegerin
Thema das Monats
Vortrag und Aperitif 5 €
Anmeldung: Ursula Benkö, Tel 07531.900.913 oder .Ursula.Benko@konstanz.de

Bad Mergentheim  
Schlösser & Gärten

Sonntag, 2.7.
Schloss Schwetzingen
Parkfest der Musikschule
Schlossgarten

Samstag, 29.07.
Schloss Schwetzingen
Lichterfest
Schlossgarten

Lörrach

 

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

01.-16.07. samstags und sonntags:Steinzeitparcours für Familien, Pfahlbaukino

22.-31.07.       Steinzeitparcours für Familien, Pfahlbaukino

30.07. Auftakt des Sommerprogramms, ARCHAE-X-Tag: Frühes Mittelalter mit Familia Swevia

31.07. ARCHAE-X-Tage: Tage der experimentellen Archäologie: Frühes Mittelalter mit Familia Swevia

andere

Montag, 3. Juli 2017,19.30 Uhr Evangelischer Kirchenbau?
Dr. Jörg Paczkowski, Wertheim
Staatsarchiv Wertheim, Bronnbach

Samstag | 08.07. | 10 Uhr bis 17 Uhr | Exkursion
1200 Jahre Hondingen
Historisch-geologische Erkundung von Hondingen
Werner Bogenschütz, Blumberg-Hondingen
Martin Fetscher, VS-Villingen / Thomas Kring, Hüfingen
Treffpunkt: Blumberg-Hondingen, Kirche Sankt Martin.
Baarverein

1. April 2017, 15.30 h
Schloss Tettnang
Kostümführung mit Gräfin und Zofe
Frau Gräfin höchstpersönlich und ihre Kammerzofe Anna empfangen Sie zu einer vergnüglichen Führung durch die Gemächer der Grafen von Montfort. Lassen Sie sich entführen in das barocke Zeitalter der gräflichen Familie. Bewundern Sie die prachtvoll ausgestatteten Wohnräume des Residenzschlosses und hören Sie Geschichte und Geschichten aus dem Leben der Grafen von Montfort.
9 € / erm. 4,50 €

Sonntag | 23.07. | Ganztägige Jahresexkursion
Durchs Siebenmühlental zum Schloss Waldenbuch
Besuch des Museums der Alltagskultur (Landesmuseum Württemberg) und des Museums Ritter für moderne Kunst (Thema „Quadrat“).
Das ausführliche Programm wird der Einladung zur Mitgliederversammlung beigelegt. Vorher keine Anmeldung möglich
Baarverein

August

Freiburg

 

Heidelberg

 

Mannheim

 

Karlsruhe

 

Konstanz  
Bad Mergentheim  
Schlösser & Gärten

22. August 2017, 11 h
Schloss Tettnang
Einmal Graf und Gräfin sein
Kinderführung in historischen Kostümen für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wie lebten die Grafen und Gräfinnen von Montfort vor circa 250 Jahren? Wie sah der Alltag am Hofe aus? Welche Kleider wurden damals getragen?
Eine Antwort darauf erhalten Kinder in anschaulicher Weise bei der Führung durch das Schlossmuseum. Gekleidet in wunderschöne historische Kostüme können sich die jungen Schlossbesucher in eine längst vergangene Epoche zurückversetzen.
9 € / Kinder 4,50€

Lörrach

 

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

 

andere

 

 

13. September 2017, 19 h

Von der Pergamenturkunde bis zur E-Akte - Was machen eigentlich Archivare?

Dr. Silke Schöttle, Archivarin Stadtarchiv Konstanz

04. Oktober

Von der römischen Münze zum Selfie - Portraits damals und heute

Dr. Lisa Foege, Kuratorin Rosgartenmuseum

08. November

Mit Eisenbahnwagons über das Wasser - Trajektschifffahrt am Bodensee

lic. phil. Ursula Steinhäuser, Leiterin Seemuseum Kreuzlingen

13. Dezember

Freiherr von Drais und seine „Laufmaschine"

Das Fahrrad: Zur Geschichte eines zeitlos aktuellen Fortbewegungsmittels Dr. Tobias Engelsing, Direktor der Städtischen Museen

Samstag, 09.09.
Schloss Schwetzingen
Ball von I Danzatori Palatini
Nordzirkel

Mittwoch | 13.09. | 19:00 Uhr | Vortrag
Hagel, Fluten, Fegefeuer
Naturkatastrophen im Südwesten zwischen Glauben und Wissenschaft
Thomas Adam, Karlsruhe
Ort: Donaueschingen, Hotel Grüner Baum in Allmendshofen.
Baarverein

Freitag | 22.09. | bis Samstag | 23.09. | Symposium
Von der Reformation zur Ökumene
Konfessionelle Identitäten und Milieus in Villingen-Schwenningen und auf der Baar vom 16. Jahrhundert bis heute
Ort: VS-Villingen, Kreishaus Schwarzwald-Baar-Kreis, Am Hoptbühl 2.
Kooperation mit dem Archiv des Schwarzwald-Baar-Kreises und den Evangelischen Kirchengemeinden Villingen und Schwenningen.
Das Programm wird im Frühjahr bekannt gegeben. Information und Anmeldung (bis 15. September): Kreisarchiv@Lrasbk.de.
Baarverein

Sonntag, 17. September 2017,17 Uhr
Klaus-Dieter Reichert: beispielsweise. Alemannische Mundart am westlichen Bodensee
Hebelbund
Dreiländermuseum

22. September bis 8. Oktober
Schloss Schwetzingen
42. Schwetzinger Mozartfest®
Rokokotheater und Zirkelsäle im Schloss

Mittwoch, 4. Oktober 2017,19.30 Uhr Themenabend zur ersten Wertheimer Kirchenordnung PD Dr. Frank Kleinehagenbrock, Würzburg
Staatsarchiv Wertheim, Bronnbach
Veranstaltungsort: Remlingen, Pfarrscheune

Samstag | 07.10. | 14:30 bis 17 Uhr | Exkursion
Der Röhlinwald
Vom Zankapfel zum Vorzeigeobjekt– eine forstgeschichtliche Fährtenlese bei Sankt Georgen
Wolf Hockenjos, Donaueschingen / Matthias Breithaupt, Königsfeld
Treffpunkt: St. Georgen, Groppertalstraße, Parkplatz 250 m ab B 31.
Kooperation mit dem Hegau-Geschichtsverein.
Baarverein

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18 Uhr
Der südwestdeutsche Weg in den „Deutschen Herbst“.
Radikalisierung und politische Gewalt von Lörrach bis Heidelberg
Vortrag von Dr. Rainer Schimpf
Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart
Regionalzentrum Karlsruhe, Kriegsstraße 100

Freitag | 20.10. | 10 Uhr bis 18 Uhr | Exkursion
Aufklärung und Barbarei in Überlingen
Besuch der Leopold-Sophien-Bibliothek und Stadtspaziergang.
Anschließend fahren wir zum Goldbacher Stollen (Rüstungsproduktion und Einsatz von KZ-Zwangsarbeitern am Ende des 2. Weltkriegs).
Anmeldung für die Busfahrt (30 Euro): Geschäftsstelle des Baarvereins.
Baarverein

30. Oktober 2017, 11 h
Schloss Tettnang
Einmal Graf und Gräfin sein
Kinderführung in historischen Kostümen für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wie lebten die Grafen und Gräfinnen von Montfort vor circa 250 Jahren? Wie sah der Alltag am Hofe aus? Welche Kleider wurden damals getragen?
Eine Antwort darauf erhalten Kinder in anschaulicher Weise bei der Führung durch das Schlossmuseum. Gekleidet in wunderschöne historische Kostüme können sich die jungen Schlossbesucher in eine längst vergangene Epoche zurückversetzen.
9 € / Kinder 4,50€

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15.00 Uhr
Mein Freund, der Baum
Führung für Demenz-Kranke im Botanischen Garten Karlsruhe
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15.00 Uhr
Mein Freund, der Baum
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Bruchsal
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Donnerstag, 19. Okt. 15.00 Uhr
Mein Freund, der Baum
Führung für Demenz-Kranke im Schlossgarten Rastatt
Info und Anmeldung Tel. 062 21.6 58 88 15

Donnerstag | 02.11. | 19:00 Uhr | Vortrag
Holländerholz auf der Wutach
Flößerei im 19. Jahrhundert von der Wutach zum Hochrhein
Dr. Hans Harter, Schiltach
Ort: Löffingen, Saal der Tourist-Information, Rathausplatz 14.
Kooperation mit der Stadt Löffingen.
Baarverein

Mittwoch | 15.11. | 19:00 Uhr | Vortrag
Priester – Heiler – Siedler in der neuen Welt
Das Leben und Wirken des Ambros Oschwald aus Unadingen
Dr. Johannes Werner, Elchesheim-Illingen
Ort: Hüfingen, Landgasthof Frank, Bahnhofstraße 3.
Baarverein

Mittwoch, 15. November 2017, 18 Uhr
Ein Prinz als „Leuchtsignal der Republik“?
Prinz Max von Baden, die Revolution und die Demokratie
Vortrag von Prof. Dr. Konrad Krimm
Archivdirektor i. R., Generallandesarchiv Karlsruhe
Regionalzentrum Karlsruhe, Kriegstraße 100

Vortrag | Termin wird in der Presse bekannt gegeben
Erdbeobachtung durch Tiere (Icarus-Projekt)
Satelliten-gestützte Beobachtung globaler Tierwanderungen
Prof. Dr. Martin Wikelski,Max-Planck-Institut für Ornithologie
Ort: Donaueschingen, Fürstenberg-Gymnasium, Humboldtstraße 1.
Kooperation mit dem Fürstenberg-Gymnasium, Projekt „Campus FG“.

Dezember 2017 bis Januar 2018
Schloss Schwetzingen
Barockfest: Winter in Schwetzingen
Theater und Philharmonie Heidelberg
Rokokotheater und Zirkelsäle im Schloss

Informationen und Anmeldung bei den Veranstaltern

 

 
Startseite | Service | Aktuelles | ZUM
Texte der Veranstalter, ohne Gewähr © Landeskunde online/kulturer.be 2017